Schmuck im Bandoxal Bienenstock

18 Dezember 2017
600x_9631-21740969_1552174521495621_8321899570043043706_o

Die Biennale des Antiquaires fand im September im Grand Palais in Paris statt.
Seit mehr als einem halben Jahrhundert gilt dies als das unvergessliches Ereignis für Kunstliebhaber auf der ganzen Welt.
Der berühmte High-Horizon Uhrmacher DEWITT hat seine Uhrenkollektionen in einem riesigen Bienenstock aus "Bandoxal" präsentiert.
Die Wabenwände und Hängeplatten sind mit Bienen bedeckt: Symbole des Imperiums, sie wurden mit BANDOXAL GRAND BRILLANT OR 134 hergestellt.
Diese Szenografie wurde von Daniel Hourdé entworfen und von Woytek Mazurek umgesetzt.
Am Ende der Biennale wurden alle Sets demontiert und neu verpackt, um an der zukünftigen Ausstellung teilzunehmen, die im Januar 2018 in Genf stattfinden wird.